Infoveranstaltung „Was tun, wenn’s brennt? – Ruhe bewahren“

So lautet die Grundregel jedes Katastrophenplans und auch unsere, damit die Teilnahme an einer Demonstration beziehungsweise eine mögliche Festnahme nicht zu einer Katastrophe werden. Die Ortsgruppe Cottbus der Roten Hilfe veranstaltet daher am 05.02.15 um 19:30 Uhr eine Informationsveranstaltung zum Thema „Demo 1 x 1“ und „Verhalten bei Festnahmen“.

Klar, es gibt riesige Unterschiede zwischen einer Demo und einer Demo. Häufig sagen wir uns, dass bei der Demo sowieso nix passiert und haben auch oft recht damit. Dennoch sollten einige Grundregeln auch auf einer vermeintlich entspannten Demo beherzigt werden, weil auch solche schon Opfer polizeilicher Übergriffe wurden. Um euch im Umgang damit sicherer zu machen, geben wir euch einige Tipps und Hinweise wie ihr euch und andere vor solchen Repressionen schützen könnt.

Was sollte vor einer Demonstration beachtet werden, was sollte eingepackt und was lieber zu Hause gelassen werden und was passiert wenn ihr doch mal festgenommen werdet? Das sind einige der Fragen, die uns an diesem Abend beschäftigen werden und die wir mit euch zusammen diskutieren wollen.

Kommt vorbei, informiert euch und geht vorbereitet in den 15.Februar, wenn es auch in Cottbus wieder heißt: Kein Fußbreit den Faschisten! No pasarán!